Ready4bike Motorrad Sicherheitstraining Ortenau

Schräglagen-training

Sitzhaltung, verschiedene Kurvenfahrstile, Blickführung. Kurvenfahrt muss gelernt sein. Erarbeiten der richtigen Schräglagentechnik und eigene Sicherheitsreserven erkennen.

Mit unserem kombiniertem Sicherheitstraining und Kurventraining sind Sie bestens für die Saison vorbereitet.

Strategien

Mehr Wissen, mehr Können, mehr Sicherheit. Mit unserem Sicherheitstraining erweitern Sie ihre Fahrfähigkeiten. Mögliche Gefahrensituationen durchspielen und Notmanöver trainieren. 

 

 

Sicherheit

Um in kritischen Situationen richtig reagieren zu können, müssen Sie ihr Fahrzeug unter Kontrolle haben. Eines der wichtigsten Basics ist es, einen kurzen Bremsweg zu erreichen.

Optimieren Sie das Zusammenspiel von Vorder- und Hinterradbremse mit unserem Sicherheitstraining.


Sicherheitstraining 2

Sicherheitstraining 1

Für wen ist ein Sicherheitstraining / Kurventraining sinnvoll?

Sicherheits- u. Kurventrainings sind nicht nur etwas für Fahranfänger oder junge Fahrer. Auch routinierte Motorradfahrer profitieren von vermittelten Wissen. Viele Gefahrensituationen im Straßenverkehr können im Alltag nicht trainiert werden. Ein Sicherheitstraining bietet eine gute Gelegenheit, sich selbst und das Fahrzeug unter realistischen Bedingungen zu erproben und situationsangemessenes Verhalten einzuüben.

Auch für Umsteiger auf Fahrzeuge neuer Technik, die Ihr Fahrzeug richtig kennen lernen möchten, ist ein Fahrsicherheitstraining empfehlenswert. Unser kombiniertes Sicherheitstraining und Kurventraining bedient nicht nur die Sicherheitsaspekte, sondern auch Schräglagentraining ( Kurvenfahrt verschiedener Radien) im instabilen als auch im sabilen Bereich, Blickführung und Handlingparcours.

Die Übungen sind abgeleitet aus dem realen Straßenverkehr.

Die Teilnehmer eines Sicherheitstrainings sollten bereits über Fahrpraxis verfügen. 

Auch junge Teilnehemer mit der A1 Fahrerlaubnis sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ohne gültigen Führerschein ist nicht erlaubt. 

Sicherheitstraining

Beim Motorrad kann das richtige Handling des Fahrzeugs schnell überlebenswichtig werden. Hier ist bei einem Unfall kein zusätzlicher Schutz durch eine Karosserie, wie beim Auto, gegeben. Deshalb ist ein Sicherheitstraining, welches speziell auf die Anforderungen beim Motorradfahren zugeschnitten ist, enorm von Vorteil.

Im Mittelpunkt des Trainings stehen vor allem fahrpraktische Übungen, welche zur sicheren Beherrschung des eigenen Motorrads dienen. Teilnehmer erleben so ihre eigenen Grenzen als Fahrer ebenso wie die Grenzen Ihres Fahrzeugs.

Intensiv geübt werden Elemente wie Slalom um Hindernisse, langsam über schmale Bretter fahren, Bremsmanöver aus verschiedenen Geschwindigkeiten heraus und das Fahren kleiner Kreise, ohne dass die Maschine umkippt.

Auch die rechtzeitige Gefahrenerkennung gehört zum Sicherheitstraining mit dazu. Neben dem Lerneffekt, kommt auch hier der Fahrspaß nicht zu kurz. Das Sicherheitstraining richtet sich an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer aus und bietet zusätzlichen Raum zum Erfahrungsaustausch.